Unsere Elli ist ein echter Kumpel

Viele Euch erinnern sich noch an den internen Aufruf im letzten Jahr: Unsere Elli, die kleine Torhüterin unserer damaligen F1, kam mit Bauchschmerzen ins Krankenhaus. Ihr Zustand verschlimmerte sich rapide und die Nieren versagten den Dienst für das kleine Mädchen. Elli wurde in die Uni-Klinik verlegt und war dort mit ihrer Mutter auf der Quarantänestation. Uns vom Jugendvorstand sprach Sandra Embers als Mutter eines Klassenkameraden an und informierte uns über den dramatischen Verlauf.
 
Hier versuchten wir natürlich zu helfen und diesmal zeigte der ganze Verein eine geschlossene Front. Gesammelt wurde in der Gaststätte bei Heidrun und Heinz. Die ursprüngliche Idee ein Trikot ihres Lieblingsvereins zu kaufen machten uns unsere Old Gents kaputt ;-). Sie bestellten einfach ein Elli –Trikot mit Hose Ihres Lieblingsclubs. Unsere Jugendabteilung bat genau diesen Verein um Hilfe – und die kam dann auch: Schalke hilft telefonierte mit unserem Jugendobmann, sie luden unsere Elli zu einem Spiel ihrer Wahl in den Pressebereich des Vereins ein.
 
Natürlich informierten wir die Mutter Lena die es wiederum ihrer Tochter schonend beibrachte. Ihr könnt es kaum glauben, aber ein Ziel mehr für Elli mobilisierte noch weitere Kräfte unserer kleinen Kämpferin. Es ging aufwärts und sie kam wieder nach Hause. Noch war sie zu schwach für die Reise nach Schalke, doch wir freuten uns dass sie zum Ende der Saison auch wieder ihrem Team unter die Arme greifen konnte. Noch ganz ist die Krankheit nicht überstanden, aber wir hoffen für unsere Elli das es nur noch steil nach oben geht.
 
Am letzten Bundesligaspieltag war es dann soweit – unsere Elli war bei dem packenden Spiel gegen den 1. FC Köln live im Stadion und ganz nah an ihrer Lieblingsmannschaft. Ein unvergesslicher Tag im Leben eines kleinen Fußballfan.
Jeder der nun neidisch wird, dem sei gesagt  „ihr wollt nicht mit unserer kleinen Kämpferin tauschen“. Unsere Elli ist im Übrigen mit Ihrem Team in dieser Saison schon einen Schritt weiter als der Revierklub – unsere E-Jugend steht im Pokalfinale.
Wir möchten uns an dieser Stelle bedanken bei Sandra Embers, der Organsiation Schalke Hilft und natürlich dem gesamten Team des FC Schalke 04, unseren Old Gents, den Spendern und allen die etwas zu Ellis Genesung beigetragen haben.
 
Unserer Elli und ihrer ganzen Familie wünschen wir das es von nun an nur noch Bergauf geht und die Krankheit sich nie wieder bemerkbar macht.

Eine schöne Weihnachtszeit wünschen wir Dir Elli und natürlich auch Deiner ganzen Familie, die auch angstvolle Wochen durchleben musste.
 
Der FC Rumeln-Kaldenhausen 1955 e.V.
PS: Fußball ist eine große Familie und hier ist sie wieder ein Stück größer geworden. Dankeschön dafür!