Trainerwechsel beim FCR

Nach über fünf Jahren verlässt uns ein sehr zuverlässiger Trainer der ersten Mannschaft beim FC Rumeln-Kaldenhausen. Seit Januar 2016 hatte Heinz Nellen die Verantwortung unserer ersten Mannschaft, in dem schnelllebigen Geschäft fast schon eine Ewigkeit.

Er hat in den letzten Jahren sehr erfolgreich mit mehreren Trainer-Kollegen zusammengearbeitet und unsere Erste in die Kreis-Liga A geführt und sie dort etabliert.

Die Vereinsführung verliert mit Heinz Nellen einen sehr engagierten Trainer und sehr ehrlichen und hilfsbereiten Menschen. Er hat sich über seinem Traineramt hinaus für den Verein eingebracht (Bild) und war ein sehr geselliger Zeitgenosse auch nach dem Spiel.

Leider ist der Abschied, aufgrund der Pandemie, etwas anders ausgefallen, als Heinz es verdient hätte. Aber wir werden dies auf jeden Fall nachholen und hoffe Dich auch in Zukunft bei uns begrüßen zu dürfen.
Wir sagen, DANKE Heinz für Deine Zeit und wünschen Dir und Deiner Familie alles Gute.
Mit Ihm verlässt auch der zweite Trainer im Team die Mannschaft und wird sich in Zukunft mehr auf die „Old Gents“ konzentrieren.

Wir sagen auch Oliver Bähr, DANKE für Deinen Einsatz beim FCR und schön das Du uns im Verein erhalten bleibst.
Als neuen, hungriger und motivieren Trainer konnte der Verein Marius Wiesener gewinnen.
Für Fupa stand er in den letzten Wochen schon mal Rede und Antwort. Hier das komplette Interview:
https://www.fupa.net/…/fc-rumeln-kaldenhausen

Wir wünschen Marius viel Erfolg mit unseren gemeinsamen Zielen und freuen uns schon auf die Zusammenarbeit.