Trainerwechsel beim FC Rumeln Kaldenhausen

testtesttest.pngMarco Armiento ist nicht länger Trainer der ersten Mannschaft des FC Rumeln-Kaldenhausen 1955 e.V.. Der Übungsleiter gab am Montag seinen Rücktritt dem Vorstand und der Mannschaft aus privaten und familiären Gründen bekannt.

Der Verein bedankt sich für tolle dreieinhalb Jahre mit dem Pokalsieg und Aufstieg in die Kreisliga A.

Als Nachfolger wird Harald Kluth die Mannschaft mindestens bis zum Saisonende übernehmen und weiterhin versuchen den Klassenerhalt zu sichern. Er kennt als Teammanager das Umfeld und die Spieler schon und braucht daher keine lange Eingewöhnungsphase, die sich die Mannschaft aktuell nicht leisten kann.

Wir wünschen ihm alles Gute und viel Erfolg für die schweren Wochen.

Der FC Rumeln-Kaldenhausen 1955 e.V. belegt derzeit Rang 15 und liegt vier Punkte vor dem ersten Abstiegsplatz.