Freifunk beim FC Rumeln-Kaldenhausen 1955 e.V.

Als einer der ersten Vereine/ Firmen bietet der FC Rumeln-Kaldenhausen 1955 e.V. seit dem 12.07.2017 freies WLAN für die Öffentlichkeit an. In den nächsten Tagen werden in Rumeln-Kaldenhausen weitere Vereine und Firmen folgen. Damit ist Rumeln-Kaldenhausen der erste Stadtteil in Duisburg, der freies Internet für alle anbietet.
Möglich gemacht hat dies Ferdi Seidelt, 1. Vorsitzender vom Runden Tisch RuKa, der Zuschüsse von der Stadt Duisburg für dieses Projekt erhalten hat.