C-Jugend des FC im Kreispokalfinale!

k800_c-finaleDie C-Jugend des FC Rumeln-Kaldenhausen hat diesmal Standhaftigkeit bewiesen und sich gegen die SG Alpen-Veen souverän mit 6:0 Toren (Fritz, Haiduk jeweils 2, van gen Hassend, Wegner)  im Halbfinale des Kreispokals durchgesetzt.

Die Jungs  vom FCR stehen damit als erster Finalist im Kreis fest und warten jetzt auf den möglichen Gegner.

Da es bei dem Viertelfinale des SV Sonsbeck gegen den VfB Homberg zum unbewussten Einsatz eines nicht spielberechtigten Spielers seitens des Niederrheinligisten VfB Homberg kam, wird dieses Spiel wiederholt.

Der Gewinner dieser Partie wird das Halbfinale dann gegen den TuS Fichte-Lintfort bestreiten, als Siegespreis winkt die Finalteilnahme. Das Kreispokalfinale findet im Mai 2017 beim SV Budberg statt.

Das Rumelner Team hat sich mit dem Sieg im Halbfinale bereits für den Niederrheinpokal qualifiziert und hofft nun auf ein großes oder ein machbares Los.
Grundsätzlich sind aus jedem Kreis des Fußballverbandes Niederrhein zwei Teilnehmer (die Kreispokalfinalisten) startberechtigt, hinzu kommen die Regionalligisten der C-Jugend.
Los geht es mit dem Niederrhein-Pokal im Dezember, im Januar wartet für die C- und B-Jugend der Kreis-Futsal-Cup.

Der FC Rumeln-Kaldenhausen freut sich über den Erfolg seiner Jugend und wünscht seinen Teams viel Glück, viel Spaß und auch viel Erfolg für die anstehenden Aufgaben.